Am besten an der Ausbildung gefällt mir die abwechslungsreiche, interessante Arbeit in den verschiedenen Bereichen der Kommunalverwaltung.

Stephan, 21 Jahre, Warendorf

Du kannst dir vorstellen, Menschen in rechtlichen und sozialen Angelegenheiten zu beraten und zu unterstützen? Du möchtest erfahren wie Behörden bei Themen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung oder der Jugend- und Sozialhilfe funktionieren, wie neue Baugebiete entstehen und wie über kulturelle Angebote entschieden wird?

Dann ist eine dreijährige Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bzw. Verwaltungsfachangestellter genau das Richtige für dich! In der Ausbildung wechseln sich Berufsschulblöcke und Unterricht am Studieninstitut mit praktischen Ausbildungsabschnitten in unterschiedlichen Abteilungen der Verwaltung ab. Dadurch lernst du von Beginn an die Vielseitigkeit und Komplexität einer Kommunalverwaltung kennen.

Während der Ausbildung warten zahlreiche Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten auf dich: Du kannst z. B. im Ordnungsamt, im Personalamt oder in der Entgeltabrechnung arbeiten, Bürger(innen) beraten, Führerscheine ausstellen oder Sozialleistungen gewähren.

Dein Vorteil: Als "Allrounder" legst du dich nicht auf einen Bereich fest, sondern kannst in deinem ganzen Berufsleben immer wieder etwas Neues machen!