Du begeisterst Dich für Wassersport und bist an Technik interessiert? Du verfügst über Selbstbewusstsein, aber auch Einfühlungsvermögen im Umgang mit Menschen?

In der dreijährigen Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe kannst Du diese Interessen und Stärken kombinieren. Lerne in den Fächern Bäderorganisation, Bädertechnik oder Wirtschafts- und Betriebslehre, wie ein Öffentliches Bad erfolgreich sein kann. Die praktische Ausbildung erfolgt in kommunalen Frei- und Hallenbädern. Zu den Ausbildungsinhalten gehören die Betreuung von Besuchern und die Wartung der technischen Anlagen ebenso wie Schwimmtraining und das Erlernen von Erster Hilfe und Rettungsmaßnahmen.