Die Ausbildung macht mir viel Spaß – besonders mag ich, dass ich viel an der frischen Luft bin und mit Maschinen arbeiten kann!

Jens, 20 Jahre, Kreis Steinfurt

Du hast technisches Verständnis und handwerkliches Geschick? Zudem arbeitest du gerne bei Wind und Wetter an der frischen Luft als den ganzen Tag im Büro? Lust auf Abwechslung, Vielfalt und Teamwork?

Dann ist die vielseitige Arbeit als Straßenwärter/in das Richtige für dich! Du hältst Straßen, Parkplätze und Brücken in Stand, kümmerst dich um die dazugehörigen Grünflächen und auch um Entwässerungsanlagen. Die Instandhaltung von Fahrbahnen, Leitpfählen, Verkehrszeichen, Fahrbahnmarkierungen und auch der Räum- und Streudienst werden zu deinen Aufgaben.

Während der dreijährigen dualen Ausbildung bekommst du die theoretischen Grundlagen in der Berufsschule in Bielefeld oder Münster vermittelt. Die praktische Ausbildung erfolgt in den Straßenmeistereien. Dein praktisches Wissen wird durch überbetriebliche Praktika in privaten Straßen- oder Tiefbauunternehmen ergänzt.

Dein zusätzlicher Gewinn: Als Straßenwärter/in machst du außerdem den LKW-Führerschein, den Radlader- und Motorkettensägeschein!