Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht!

Andrea, 19 Jahre, Kreis Herford

Du bist ein Computerfreak, hast Interesse an der Datenverarbeitung und technisches Verständnis? Du vernetzt gerne Hard- und Software und hast Spaß an der Lösung von Problemen?

Wenn auch noch Mathematik und Informatik zu deinen Lieblingsfächern gehören, dann solltest du über eine Ausbildung zur Fachinformatikerin bzw. zum Fachinformatiker der Fachrichtungen Systemintegration nachdenken. Du lernst Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen zu vernetzen und so kundenspezifische Informations- und Kommunikationslösungen zu realisieren. Nach einer dreijährigen Ausbildung kannst du in nahezu allen privaten und öffentlichen Wirtschaftszweigen arbeiten und hast viele Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten.