‚Du kannst mehr bewegen, als du denkst‘ – das ist der Slogan des Projektes azubi-kommunal. Das Projekt ist eine Imagekampagne der Kommunen in Ostwestfalen-Lippe und im Münsterland. Fast 120 Gemeinde-, Stadt- und Kreisverwaltungen haben sich hierbei zusammengetan, um ihre Ausbildungsberufe im öffentlichen Dienst zu bewerben. In der jüngsten Vergangenheit hat die Kampagne azubi-kommunal beachtliche Erfolge erzielt.

Auszeichnung „Ausbildungsass“

Unter der Schirmherrschaft von Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries wurde azubi-kommunal 2017 in Berlin als Ausbildungsass mit dem zweiten Platz in der Kategorie Ausbildungsinitiative ausgezeichnet. Dieser ‚Förderpreis der jungen deutschen Wirtschaft‘ zeichnet seit 21 Jahren herausragendes Engagement bei der Vorbereitung Jugendlicher auf das Berufsleben aus. In Berlin nahmen den Preis stellvertretend für den gesamten Arbeitskreis fünf Vertreter von Azubi-Kommunal entgegen.¹

Auszeichnung „DBB-Innovationspreis“

Bereits im Frühjahr 2015 wurde azubi-kommunal für die bis dato einzigartige Werbekampagne von Kommunen als ein gelungenes Beispiel für interkommunale Zusammenarbeit mit dem ‚DBB-Innovationspreis‘ vom Deutschen Beamtenbund ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand in Leipzig statt.²

Preisverleihung in Berlin, der 2. Preis in der Kategorie Ausbildungsinitiative ging an ‚Azubi Kommunal‘ (v.l.): Laudator René Fornol, Bundesvorsitzender der Junioren des Handwerks, Matthias Lange, stellvertretender Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland, Jörg Schachtsiek (Ausbildungsleitung Stadt Bielefeld), Ramona Klose (Dozentin am Studieninstitut), Bianca Kuhlmann (Ausbildungsleitung Kreis Herford), Gisela Meyer-Schulte (Ausbildungsleitung Stadt Gronau), Anika Ehlers (Dozentin am Studieninstitut) sowie Michael Schillinger, Vorstand der INTER Versicherungsgruppe. Foto: Jens Schicke, Freier Fotograf „Anika Ehlers vom Studieninstitut Westfalen-Lippe und Siegmar Schridde als Vertreter des Arbeitskreises haben den Preis vom DBB für ausgezeichnete Ausbildungswerbung entgegengenommen.“ Foto: Studieninstitut Westfalen-Lippe
¹Vgl. Anlage „Preisverleihung Ausbildungsass“
²Vgl. Anlage „Preisverleihung DBB“